Darf ich in der Schwangerschaft Eier essen?

Darf ich in der Schwangerschaft Eier essen?

Darf ich während der Schwangerschaft Eigelbprodukte essen?

Nein Nein

Eierlikör, Zuckerei, hausgemachte Mayonnaise, Eigelbdressings, selbstgemachtes Eis

In rohen Eiern können krankheitserregende Bakterien (Salmonellen) enthalten sein, die Erbrechen, Durchfall, hohes Fieber, Kopf-, Bauchschmerzen und Dehydrierung verursachen. Es stellt keine ernsthafte Bedrohung für mich dar, aber wenn du dehydriert wirst, werde ich nicht mehr mit Nährstoffen versorgt. Ein schwerer oder lang anhaltender Verlauf von Salmonellose kann schwerwiegende Folgen haben.

Risiken

Salmonellose

Darf ich während der Schwangerschaft Bratei essen?

Ja, aber Ja, aber

Eine goldene Regel, Mutti: Eier sollten hartgekocht oder gebraten sein (festes Eigelb). Eier sind lecker und enthalten viele Nährstoffe, manchmal werden sie sogar "natürliche Multivitamine" genannt.

Vorteile

Mama! Eier gelten als primäre Proteinquelle. Das in Eiern enthaltene Cholin ist wichtig für das Wachstum und die allgemeine Entwicklung des Gehirns. Eier haben deinen Cholesterinspiegel im Griff und versorgen dich mit wichtigen Vitaminen (D, B12 und B2).

Risiken

Salmonellose

Darf man während der Schwangerschaft Rührei essen?

Ja, aber Ja, aber

Eine goldene Regel, Mutti: Eier sollten hartgekocht oder gebraten sein (festes Eigelb). Eier sind lecker und enthalten viele Nährstoffe, manchmal werden sie sogar "natürliche Multivitamine" genannt.

Risiken

Salmonellose

Darf ich gebackene Eier essen, wenn ich schwanger bin?

Ja, aber Ja, aber

Eine goldene Regel, Mutti: Eier sollten hartgekocht oder gebraten sein (festes Eigelb). Eier sind lecker und enthalten viele Nährstoffe, manchmal werden sie sogar "natürliche Multivitamine" genannt.

Risiken

Salmonellose

Darf ich während der Schwangerschaft gekochte Eier essen?

Ja, aber Ja, aber

hartgekochtes Ei, pochiertes Ei

Eine goldene Regel, Mutti: Eier sollten hartgekocht oder gebraten sein (festes Eigelb). Eier sind lecker und enthalten viele Nährstoffe, manchmal werden sie sogar "natürliche Multivitamine" genannt.

Risiken

Salmonellose