Darf ich in der Schwangerschaft Getreide und Vollkornprodukte essen?

Darf ich in der Schwangerschaft Getreide und Vollkornprodukte essen?

Ist der Verzehr von Frühstücksflocken während der Schwangerschaft erlaubt?

Ja Ja

Frühstücksflocken, die du essen willst, sollten einen hohen Ballaststoffgehalt haben. Dies ist notwendig, weil du während der Schwangerschaft deine Aufnahme von ballaststoffreichen Lebensmitteln erhöhen solltest. Empfehlenswert wären auch Getreideflocken mit einem hohen Folsäuregehalt. Es wäre gut, wenn Getreideflocken mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert wären, die während der Schwangerschaft wichtig sind. Der Zuckergehalt sollte niedrig sein. Extra Zucker ist nicht gut für unsere Gesundheit!

Vorteile

Der Ballaststoffgehalt hilft, Verstopfung zu verhindern, die ein häufiges Problem während der Schwangerschaft ist. Mit Getreide lassen sich übrigens wegen begleitender hormoneller Veränderungen auftretende Hungerattacken gut bewältigen. Bekämpfe deinen Hunger auf eine gesunde Art und Weise!

Darf man in der Schwangerschaft ohne Bedenken Reis essen?

Ja Ja

Reis enthält große Mengen an Kohlenhydraten, die dich mit Power durch den Tag bringen. Er wirkt wie ein Treibstoff, um dich während der Schwangerschaft aktiv zu halten.

Vorteile

Reis ist eine reiche Quelle von Vitaminen wie Vitamin D, Riboflavin und Thiamin. Außerdem enthält Reis viele Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Ballaststoffe. Iss ihn auch, um deine Knochen zu stärken!

Darf ich während der Schwangerschaft Nudeln essen?

Ja Ja

Nudeln sind ein sehr sättigendes und leckeres Gericht. Du kannst sie während der Schwangerschaft ohne Sorge, jedoch am besten sparsam essen. Wähle immer Vollkornvarianten.

Vorteile

Vollkornnudeln enthalten Ballaststoffe und Mikroelemente. Sie haben einen höheren Sättigungsgrad als Standardpasta und bringen zudem mehr gesundheitliche Vorteile mit sich. Sie wirken blutdrucksenkend und reduzieren das Risiko für bestimmte chronische Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes.

Sind Haferflocken und Haferbrei während der Schwangerschaft empfehlenswert?

Ja Ja

Hafer ist ein hervorragender Lieferant von Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Dieses Getreide ist besonders nährstoffreich und enthält mehr Fett und Eiweiß als die meisten Körner. Haferflocken in der Schwangerschaft sind eine kluge Wahl!

Vorteile

Ein halbes Glas Hafer enthält 20 % des Tagesbedarfs an Eisen, 20 % des Bedarfs an Zink, 11 % des Bedarfs an Folsäure und 39 % des Bedarfs an Vitamin B1. Und all dies in nur einer Frühstücksschüssel!

Darf ich während der Schwangerschaft Hirsengrütze essen?

Ja Ja

Als werdende Mama kannst du ohne weiteres Hirse essen. Sie sollte am besten im zweiten und dritten Trimester gegessen werden.

Vorteile

Hirse enthält Ballaststoffe, Antioxidantien, Eisen, Zink, Magnesium, Kupfer und Vitamin B. So viel Kraft steckt in diesen kleinen Körnern!

Darfst du in der Schwangerschaft Buchweizengrütze essen?

Ja Ja

Buchweizengrütze während der Schwangerschaft ist eine wichtige Vitaminquelle, die sich auf meine und deine Gesundheit positiv auswirkt, Mama.

Vorteile

Buchweizengrütze enthält wertvolle Proteine und Kohlenhydrate. Proteine helfen bei der Bildung neuer Zellen, wobei Kohlenhydrate deinen Körper mit wichtiger Energie versorgen.

Darf ich Couscous essen, wenn ich schwanger bin?

Ja Ja

Das Wichtigste für dich ist jetzt ein gesundes und aktives Herz, Mama. Dazu brauchst du viel Selen, das bereits in Couscous enthalten ist. Selen ist eines jener Spurenelemente, die in keinem anderen Lebensmittel leicht zu finden sind. Also, los! Es ist ganz einfach! Die Grütze mit heißem Wasser übergießen und eine Weile beiseite stellen. Dann Couscous mit Lieblingssalat vermischen oder als Beilage zum Hauptgericht essen. Yummi, nicht wahr?!

Vorteile

Couscous enthält eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, wie z.B. Thiamin, Niacin, Selen, Folsäure, Mangan, etc. Es enthält auch Natrium, Eiweiß, Cholin, Folsäure, Kalzium, Magnesium, Kalium und Selen, die absolut lebenswichtige Stoffe während der Schwangerschaft sind.

Sollte man während der Schwangerschaft auf den Verzehr von Quinoa (Reismelde) verzichten?

Ja Ja

Mama, wusstest du, dass Reismelde zu den sogenannten Superfoods gehört und als Komplettprotein gilt? Wenn du also Vegetarierin oder schwangere Veganerin bist, solltest du es dir merken. Nach dem Kochen kalt als Ersatz für Reis servieren oder zu Lieblingssalaten hinzugeben.

Vorteile

Quinoa ist eine Quelle von vielen wertvollen Vitaminen, Aminosäuren und Mineralstoffen und hat einen hohen Gehalt an Kalium und Zink, B-Vitaminen, Ballaststoffen, Eisen und Magnesium. Lass es dir schmecken!

Darf ich während der Schwangerschaft Amaranth essen?

Ja Ja

Amarantsamen enthalten alle Vitamine und Aminosäuren, die du während der Schwangerschaft brauchst! Amarant hat einen niedrigen glykämischen Index und enthält komplexe Zucker, die den Blutzuckerspiegel nicht sprunghaft ansteigen lassen.

Vorteile

Amarant ist reich an Eisen, Magnesium und B-Vitaminen, hat einen hohen Gehalt an Kalium und Zink und ist eine großartige Quelle von Vitaminen, Aminosäuren und Mineralstoffen, die jetzt so wichtig für dich sind!

Darf ich in der Schwangerschaft Bulgurgrütze essen?

Ja Ja

Mama, hast du gewusst, dass Ernährungsexperten Nährstoffe in fünf wichtige Lebensmittelgruppen einteilen? Es wird empfohlen, dass 70 % unseres Energie- und Proteinbedarfs aus gesundem Korn stammen. Ein solches gesundes Korn ist ausgerechnet Bulgur.

Vorteile

Bulgurgrütze ist reich an Vitamin B1 und enthält Folsäure, die für die richtige Entwicklung des Nervensystems wichtig ist.